Hofstelle

Auf einem prominent am Ortseingang eines vollständig denkmalgeschützten Dorfes am Schaalsee sollte eine neue Bebauung entstehen. Hierfür wurde vom ARCHITEKTURLOTSEN ein Ensemble aus Gebäuden entworfen, dass sich wie selbstverständlich einfügt, eine eigene Identität bildet und das Gelände und die Blicke differenziert nutzt. Die Schaffung einer neuen "Hofstelle", ohne Imitation des Alten wurde insbesondere von der Denkmalpflege sehr begrüßt.